Physiotherapie Lienz Osttirol

Die wirkungsvollste Physiotherapie nach Sportunfällen ist oft die, die dem Sportler sein Selbstvertrauen wieder zurückgibt. Das Wichtigste ist dabei immer an der Grenze und niemals über der Grenze zu arbeiten. Es benötigt jahrelange Erfahrung um dieser extremen Herausforderung gerecht zu werden - wenn der Therapeut den Regenerationsfortlauf des Sportlers nicht spürt und damit arbeitet, wird eine optimale Heilung nicht möglich. Ob es sich  um Prellungen am Schienbein, Muskelzerrungen am Oberschenkel  oder einen Kreuzbandriss handelt - es  heißt immer Eile mit Weile.


Die häufigsten Verletzungen, nach denen Physiotherapie verordnet wird:


  • ​Bänderriss am Sprunggelenk
  • Riss der Rotatorenmanschette in der Schulter
  • Verletzung der Achillessehne
  • Meniskusriss, Kreuzbandriss
  • Verstauchung der Hand
  • Ermüdungsbruch am Mittelfuß
  • Bänderdehnung
  • Verletzung von Sehnen
  • Knochenbrüche
  • Verrenkungen

Nach einer Erstversorgung,  nach zum Beispiel  dem PECH Schema und anfänglicher Heilungsphase, kann zügig  mit der Physiotherapie angefangen werden.

PHYSIO-THERAPIE NEU

  1. Neue Arten von  Physiotherapie Osttirol
  2. Physiotherapie  mit persönlicher Erfahrung aus dem Profisport
  3. Physiotherapie Lienz speziell für Sportler
  4. Modern - aber immer auf Wirksamkeit getest

Physiotherapie und Akupressur Glossar

Was ist die wirksamste Physiotherapie nach Sportunfällen?

Physiotherapie Sportunfall Osttirol